Sprache auswählen

2019

Tagungsunterlagen 2019

Hier finden Sie alle Manuskripte aus dem Jahr 2019. Die Dokumente werden nach dem Aachener Kolloquium zur Verfügung gestellt, sobald wir sie erhalten haben. Dies kann je nach Zeitpunkt der Einreichung bis zu zwei Wochen dauern. Vielen Dank für Ihre Geduld. 
Den Benutzernamen und das Passwort finden Sie auf der letzten Seite in Ihrem Tagungsband.

 Alles herunterladen

TitelReferentFirmaSessionSaalDatum/ZeitDownload
Zukunft der Mobilität: Chancen und Herausforderungen für NRWHendrik WüstMinister für Verkehr des Landes Nordrhein-WestfalenEröffnende PlenarsessionEuropa08.10.2019 10:00 UhrManuskript nicht eingereicht.
Unser Weg zum idealen Verbrennungsmotor für eine nachhaltige ZukunftIchiro HiroseMazda Motor CorporationEröffnende PlenarsessionEuropa08.10.2019 11:00 Uhr
Tailored Mobility - MAHLE's Konzept für den Antriebsstrang der Zukunft Jörg StratmannMAHLE GroupEröffnende PlenarsessionEuropa08.10.2019 11:00 Uhr
Der neue BMW M Reihensechszylinder – ein zukunftsfähiges HochleistungstriebwerkJürgen PoggelBMW M GmbHNeue Ottomotoren IEuropa08.10.2019 13:00 Uhr
Der neue 1,0 l TSI evo 3-Zylinder-Motor von VolkswagenNorbert BeckerVolkswagen AGNeue Ottomotoren IEuropa08.10.2019 13:00 Uhr
MAZDA SKYACTIV-X 2,0L OttomotorEiji NakaiMazda Motor CorporationNeue Ottomotoren IEuropa08.10.2019 14:00 Uhr
Der neue 6-Zylinder Boxermotor von PorscheMarkus BaumannDr. Ing. h.c. F. Porsche AGNeue Ottomotoren IIEuropa08.10.2019 16:00 Uhr
Konzept zur Wirkungsgradmaximierung eines 1,5l TSI evo für zukünftige hybride AntriebssträngeSven BrannyVolkswagen AGNeue Ottomotoren IIEuropa08.10.2019 16:00 Uhr
Der neue 1,2l Turbomotor für den Opel Astra: Die 3. Generation 3-ZylindermotorenMatthias AltOpel Automobile GmbHNeue Ottomotoren IIEuropa08.10.2019 17:00 Uhr
Der neue Smartstream 1,5 L Turbo-DI-Ottomotor von Hyundai-KiaByoung Hyouk MinHyundai Motor CompanyNeue Ottomotoren IIEuropa08.10.2019 17:00 Uhr
Der neue Plug-in Hybrid Antriebsstrang für das Renault B-SegmentPascal CaumonRENAULTHybrid- und Elektroantriebe IEuropa08.10.2019 18:00 Uhr
Der modulare Hybrid-Powertrain von MAHLEMike BassettMAHLE Powertrain LimitedHybrid- und Elektroantriebe IEuropa08.10.2019 19:00 Uhr
Dedizierter Hybridantriebsstrang (DHP) – Hybridkonzept mit ganzheitlichem SystemansatzJörg GindeleMagna PT HoldingHybrid- und Elektroantriebe IEuropa08.10.2019 19:00 Uhr
Das Aufladesystem – eine Schlüsseltechnologie auch für elektrifizierte Verbrennungsmotoren?Claus GlahnOpel Automobile GmbHGrundmotorentechnologien & Komponenten II Europa09.10.2019 10:00 Uhr
Entwicklung von Plattformen zur Demonstration von aktiven und passiven VorkammerzündungsmotorenMike BunceMAHLE Powertrain LLCGrundmotorentechnologien & Komponenten II Europa09.10.2019 11:00 Uhr
VCR Systemintegration & IndustrialisierungSebastian SchillingHilite InternationalGrundmotorentechnologien & Komponenten II Europa09.10.2019 11:00 Uhr
Entwicklung eines elektrischen Antriebsstrangs mit erhöhter Motorleistung für ein neues ElektrofahrzeugHiromichi KawamuraNissan Motor Co., Ltd.Hybrid- und Elektroantriebe IIEuropa09.10.2019 12:00 Uhr
Die neue Volvo Mild-Hybrid Motor-PlattformMats MorénVolvo Car GroupHybrid- und Elektroantriebe IIEuropa09.10.2019 13:00 Uhr
Entwicklung eines hybriden Antriebsstrangs zur weltweiten AnwendungHåkan SandquistCEVTHybrid- und Elektroantriebe IIEuropa09.10.2019 13:00 Uhr
Vorausschauende Hybridfunktionen am Beispiel des HYBex 3 KonzeptfahrzeugsMarius WegenerRWTH Aachen UniversityHybrid- und Elektroantriebe IIEuropa09.10.2019 14:00 Uhr
Eine experimentelle Studie über Wassereinspritzstrategien an einem hochaufgeladenen DI-Downsizing-OttomotorSam AkehurstUniversity of BathWassereinspritzung zukünftiger OttomotorenEuropa09.10.2019 16:00 Uhr
Wassereinspritzung für alle FahrbedingungenJoël Op de BeeckPlastic OmniumWassereinspritzung zukünftiger OttomotorenEuropa09.10.2019 16:00 Uhr
Abgaskondensat als Wegbereiter zur Selbstversorgung von WassereinspritzsystemenGuillaume HébertHanon SystemsWassereinspritzung zukünftiger OttomotorenEuropa09.10.2019 17:00 Uhr
Kostenoptimierung auf Systemebene für BEV-Antriebsstrangkomponenten und -architekturTim WoolmerYASA LimitedHybridkomponentenBerlin08.10.2019 13:00 Uhr
Leistungselektronik mit hoher Leistungsdichte für HEV & EV AnwendungenPhilippe FarahDelphi TechnologiesHybridkomponentenBerlin08.10.2019 13:00 Uhr
Verbessertes Fahrverhalten durch Schätzung der elektrischen Leistung im AntriebsstrangGerd KaiserGKN Driveline International GmbHHybridkomponentenBerlin08.10.2019 14:00 Uhr
Zukünftige Geschäftsmodelle der AutomobilindustrieJohannes BerkingOliver WymanStrategiekonzepte der Automobilindustrie IBerlin08.10.2019 16:00 Uhr
Zukünftige Geschäftsmodelle für Hochvolt-BatteriesystemeChristian KleinhansValmet Strategiekonzepte der Automobilindustrie IBerlin08.10.2019 16:00 Uhr
Vernetzte und automatisierte Fahrzeuge als Teil des „Internet der Dinge“– Implikationen für die IndustrieWolfgang BernhartRoland Berger GmbHStrategiekonzepte der Automobilindustrie IBerlin08.10.2019 17:00 Uhr
Optimierung von Tier-X Produktportfolio-Strategien mit Fokus auf zukünftige CO2-ZieleNils Neumannfka GmbHStrategiekonzepte der Automobilindustrie IBerlin08.10.2019 17:00 Uhr
Untersuchung eines neuen ottomotorischen Kompressionszündungskonzepts mit marktrelevanten KraftstoffenRoger CracknellShell Global Solutions (UK)Verbrauchs- und EmissionskonzepteBerlin08.10.2019 18:00 Uhr
Zero-Impact VerbrennungsmotorMatthias ThewesFEV Europe GmbHVerbrauchs- und EmissionskonzepteBerlin08.10.2019 19:00 Uhr
Intelligentes Fahren durch moderne Antriebssystemsteuerung zur Reduzierung des KraftstoffverbrauchsKarim AggouneDelphi TechnologiesVerbrauchs- und EmissionskonzepteBerlin08.10.2019 19:00 Uhr
Klopfvermeidung durch verzögerte Einspritzung mit sehr hohem Druck und neuer EinspritzdüsenentwicklungPeter RichardsonDENSO Automotive UK LtdNeue ottomotorische BrennverfahrenBerlin09.10.2019 10:00 Uhr
Auslegung und Untersuchung von hocheffizienten Ottomotoren der nächsten Generation mit einem thermischen Wirkungsgrad von 45%Roscoe SellersRicardo UK LtdNeue ottomotorische BrennverfahrenBerlin09.10.2019 11:00 Uhr
Zukünftige dedizierte Hybrid Antriebe - Otto-Verbrennung mit extrem hoher EffizienzPhilipp AdomeitFEV Europe GmbHNeue ottomotorische BrennverfahrenBerlin09.10.2019 11:00 Uhr
From Bolts to Bytes – Wie kann sich automobile Entwicklung für einen zunehmenden Software-Fokus aufstellenUlf KönigStrategy Engineers GmbH & Co. KGStrategiekonzepte der Automobilindustrie IIBerlin09.10.2019 12:00 Uhr
Die Zukunft der automobilen Elektrik/Elektronik-Architektur und ihr Einfluss auf Prozesse und OrganisationenChristian FoltzPwC Strategy& (Germany) GmbHStrategiekonzepte der Automobilindustrie IIBerlin09.10.2019 13:00 Uhr
Methodische Reduktion von CO2-Emissionen unter Berücksichtigung von Fahrzeug- und FlottenzielenMichael MartinMagna Steyr FahrzeugtechnikStrategiekonzepte der Automobilindustrie IIBerlin09.10.2019 13:00 Uhr
Autonome Lufttaxis – Ein neuer Markt für Automobilhersteller und Zulieferer?Denis HeckmannFEV Consulting GmbHStrategiekonzepte der Automobilindustrie IIBerlin09.10.2019 14:00 Uhr
Ascheeinlagerung bei Ottopartikelfiltern – Ergebnisse einer Taxi-Dauerlaufflotte in Shanghai mit verschiedenen MotorölenDominik RoseCorning GmbHAbgasnachbehandlung für OttomotorenBerlin09.10.2019 16:00 Uhr
Elektrische Aufheizung des Abgaskonverters: Schlüssel zu niedrigsten EmissionswertenEmmanuel JeanFaurecia Clean MobilityAbgasnachbehandlung für OttomotorenBerlin09.10.2019 16:00 Uhr
Niedrigstemissionen im Realbetrieb: Lösungen für elektrifizierte OttomotorenRolf BrueckContinental Emitec GmbHAbgasnachbehandlung für OttomotorenBerlin09.10.2019 17:00 Uhr
Motorstörgeräusche im InnenraumChristian SchumannVKABerichte aus FVV-VorhabenLissabon08.10.2019 13:00 Uhr
Verbrennungsprozessmodellierung für ein Dual-Fuel-Diesel-SystemÖmer ÜnalUniversität StuttgartBerichte aus FVV-VorhabenLissabon08.10.2019 13:00 Uhr
Verdunstung von Biokraftstoffen: Surrogatentwicklung und ModellierungsstrategienPhilip HaspelTU DarmstadtBerichte aus FVV-VorhabenLissabon08.10.2019 14:00 Uhr
(Thermal-) Komfort und seine spezifischen EinflussfaktorenAlexandre GentnerToyota Motor EuropeMMI & Nutzererlebnis ILissabon08.10.2019 16:00 Uhr
Möglichkeiten und Hemmnisse von infrastrukturellen und fahrzeuginhärenten Nudging – MaßnahmenOlaf Op den CampTNOMMI & Nutzererlebnis ILissabon08.10.2019 16:00 Uhr
Berührungsfreie Methoden zur Bewertung des physiologischen Zustandes von Fahrern und BeifahrernSteffen LeonhardtRWTH AachenMMI & Nutzererlebnis ILissabon08.10.2019 17:00 Uhr
SteeringBow – Innovation für ein dynamisches FahrerlebnisLars PiekenbrinckInstitut für KraftfahrzeugeMMI & Nutzererlebnis ILissabon08.10.2019 17:00 Uhr
Fortschritte beim Dynamic Skip Fire: mDSF und dDSFSteven CarlsonTula Technology IncGrundmotorentechnologien & Komponenten I Lissabon08.10.2019 18:00 Uhr
Entwicklung einer Common-Rail-Pumpe für zukünftige DieselmotoranwendungenBradlee StroiaStanadyne LLCGrundmotorentechnologien & Komponenten I Lissabon08.10.2019 19:00 Uhr
Luftpfadmodell für Verbrennungsmotoren mit vollvariablem Ventiltriebsystem – Tools für die kosteneffiziente KalibrierungMassimo AbrateSchaefflerGrundmotorentechnologien & Komponenten I Lissabon08.10.2019 19:00 Uhr
Modularer Abgasnachbehandlungsbaukasten für leichte Nutzfahrzeuge zur Realisierung niedrigster SchadstoffemissionenChristoph MenneHJS Emission TechnologyNutzfahrzeug- & GroßmotorenLissabon09.10.2019 10:00 Uhr
Bewertung von Direkteinspritzer-Verbrennungsraten für zukünftige mischungsgeregelte VerbrennungsmotorenChad KociCaterpillar Inc.Nutzfahrzeug- & GroßmotorenLissabon09.10.2019 11:00 Uhr
SCR on Filter Technologie für Off-Highway-Anwendungen: Herausforderungen und Lösungen für den DPF-BetriebLynzi RobbFEV Europe GmbHNutzfahrzeug- & GroßmotorenLissabon09.10.2019 11:00 Uhr
Optimierung der Gesamteffizienz kombinierter Zyklusmaschinen: Methodik zur Kopplung von VKM und Rankine-WKMWissam Bou NaderPSA GroupeThermomanagementLissabon09.10.2019 12:00 Uhr
IR-basierte Fahrerüberwachung zur KomfortregelungStefan BöshagenBCS Automotive Interface SolutionsThermomanagementLissabon09.10.2019 13:00 Uhr
Optimale Kühlkreislaufsteuerung im elektrischen Antriebsstrang zur ReichweitenerhöhungCarsten WulffVKAThermomanagementLissabon09.10.2019 13:00 Uhr
Funktionsintegrierte Thermomanagementsysteme für Batteriegehäuse – Anforderungen und LösungsvorschlägeMarcus Wiemannvoestalpine ThermomanagementLissabon09.10.2019 14:00 Uhr
Auswirkungen der Motorbetriebsgrenzen auf den Kraftstoffverbrauch von 48V-Mild-HybridfahrzeugenYoungki KimUniversity of Michigan-Dearborn48V-Mild-HybridLissabon09.10.2019 16:00 Uhr
48V Vernier-Motoren in Hinblick auf künftige Konzepte der leichten eMobilitätBernhardt LüddeckeContinental Powertrain 48V-Mild-HybridLissabon09.10.2019 16:00 Uhr
CO2-Analyse und Auslegung von 48V Hybridantrieben in gesetzlichen und kundenbasierten ZyklenMatthias WerraTU Braunschweig48V-Mild-HybridLissabon09.10.2019 17:00 Uhr
Ein Schritt in Richtung Zero-NOx-Emissionen im realen Fahrbetrieb: Der neue SCR Katalysator für SDPFChang Hwan KimHyundai Motor GroupAbgasnachbehandlung für DieselmotorenBrüssel08.10.2019 13:00 Uhr
Beitrag von neuen LV-Diesel-MHEV und ANB-Systemen im Kontext zukünftiger Post-EU6-RDE und CO2-AnforderungenFrank BunarIAV GmbHAbgasnachbehandlung für DieselmotorenBrüssel08.10.2019 13:00 Uhr
Emissions- und Verbrauchspotentiale eines Mild-Hybrid-Dieselantriebsstrangs mit Vor-Turbo-AbgasnachbehandlungMarkus SchönenFEV Europe GmbHAbgasnachbehandlung für DieselmotorenBrüssel08.10.2019 14:00 Uhr
AVL PEM Brennstoffzellen-KonzeptfahrzeugWilliam ResendeAVL ListBrennstoffzellen & BatteriesystemeBrüssel08.10.2019 16:00 Uhr
Brennstoffzellensysteme für schwere Nutzfahrzeuge: Vom Konzept bis zur SystemvalidierungMarius WaltersFEV Europe GmbHBrennstoffzellen & BatteriesystemeBrüssel08.10.2019 16:00 Uhr
Agile Entwicklung eines modularen Baukastens für HV-Batteriegehäuse mit Fokus auf Crash & StrukturKarl Radlmayrvoestalpine Metal Forming GmbHBrennstoffzellen & BatteriesystemeBrüssel08.10.2019 17:00 Uhr
HV Batterie: Optimierter Ansatz für interne KommunikationMartin LenzValmet Automotive Brennstoffzellen & BatteriesystemeBrüssel08.10.2019 17:00 Uhr
Kollektives Fahren – Cloud Dienste für automatisierte Fahrzeuge in UNICARagilTimo WoopenInstitut für KraftfahrzeugeVernetztes & automatisiertes FahrenBrüssel08.10.2019 18:00 Uhr
Race of Jurisdictions – Update zu aktuellen Rechtsfragen des automatisierten FahrensVolker HartmannAutonomous Intelligent Vernetztes & automatisiertes FahrenBrüssel08.10.2019 19:00 Uhr
Praktiken und Tools bei BMW zur Entwicklung von Fahrfunktionen von SAE Level 3 und höherAxel UhligBMW AGVernetztes & automatisiertes FahrenBrüssel08.10.2019 19:00 Uhr
Drohnen als Tool zur Entwicklung und Absicherung von automatisierten FahrzeugenRobert Krajewskiika, RWTH Aachen UniverstiyKI für das automatisierte FahrenBrüssel09.10.2019 10:00 Uhr
KI-basierte Methode zur präzisen Trajektorienbestimmung aus ungenauen RealverkehrsdatenJan OlšinaValeoKI für das automatisierte FahrenBrüssel09.10.2019 11:00 Uhr
Sound.AI – Fahrzeugen das Hören beibringenMarkus StrobelZF Friedrichshafen AGKI für das automatisierte FahrenBrüssel09.10.2019 11:00 Uhr
PEGASUS – Eine Methode zur Gewährleistung der Sicherheit von hochautomatisierten FahrzeugenHelmut SchittenhelmDaimler AGAbsicherung des automatisierten FahrensBrüssel09.10.2019 12:00 Uhr
MOOVE Projekt: Erkennung von Verkehrssituationen durch die Sensor-Datenerfassung autonomer FahrzeugeAnnie BracquemondVEDECOMAbsicherung des automatisierten FahrensBrüssel09.10.2019 13:00 Uhr
Stand der Forschung zu datenbasierten AbsicherungsmethodenNicolas WagenerIKA RWTH AachenAbsicherung des automatisierten FahrensBrüssel09.10.2019 13:00 Uhr
„Safety first“ für das automatisierte FahrenPhilipp ThemannVolkswagen AGAbsicherung des automatisierten FahrensBrüssel09.10.2019 14:00 UhrManuskript nicht eingereicht.
FAS DriveCore EntwicklungsplattformAndreas WedelVisteon Electronics Germany GmbHDas automatisierte Fahren im FeldversuchBrüssel09.10.2019 16:00 Uhr
Herausforderungen für das Automatisierte Fahren im StadtverkehrMarc WimmershoffZooxDas automatisierte Fahren im FeldversuchBrüssel09.10.2019 16:00 Uhr
Pilotstudie zu L3 FahrzeugautomatisierungBenjamin Altpeterfka GmbHDas automatisierte Fahren im FeldversuchBrüssel09.10.2019 17:00 Uhr
Modellierung des Lenksystems und der Spurstangenkräfte zur Bewertung des Lenkgefühls am FahrsimulatorRilian ShaoBMW GroupLenksystemeK1 Aachen08.10.2019 13:00 Uhr
Steer-by-Wire Hand Wheel Actuator – Der Übergang vom manuellen zum automatisierten FahrenRobert GonschorekZFLenksystemeK1 Aachen08.10.2019 13:00 Uhr
Holistische Entwicklung und Absicherung von SbW-SystemenTobias SandmannfkaLenksystemeK1 Aachen08.10.2019 14:00 Uhr
Neue Fahrzeugkonzepte für den mobilen UrlaubGerhard GumpoltsbergerZF Friedrichshafen AGFahrzeug- und MobilitätskonzepteK1 Aachen08.10.2019 16:00 Uhr
Tracked Electric Vehicle (TEV) ProjektSaleh AliNewcastle UniversityFahrzeug- und MobilitätskonzepteK1 Aachen08.10.2019 16:00 Uhr
Urbanes Fahrzeugkonzept für die Shared MobilityChristian KürtenImperia GmbHFahrzeug- und MobilitätskonzepteK1 Aachen08.10.2019 17:00 Uhr
Wie fahren wir autonom? Nutzerbedürfnisse für Innenraumkonzepte sowie Anforderungen an den InsassenschutzAnna-Lena KöhlerInstitut für KraftfahrzeugeFahrzeug- und MobilitätskonzepteK1 Aachen08.10.2019 17:00 Uhr
Einfluss von Längskräften auf die Querdynamik eines FahrzeugesBernhard BünnerAUDIFahrwerkregelungK1 Aachen08.10.2019 18:00 Uhr
Durchgängige virtuelle Entwicklung von Fahrzeugen mit Bremsregelsystemen mit dem Fokus auf der RobustheitFabian FontanaUniversität StuttgartFahrwerkregelungK1 Aachen08.10.2019 19:00 Uhr
Optimierung des Fahrkomforts mittels prädiktiver Adaption der Niveau- und Dämpferregelung für EinzelhindernisseKonstantin RiedlTechnische Universität MünchenFahrwerkregelungK1 Aachen08.10.2019 19:00 Uhr
Doppelte Elektrifizierung – Ein mehrstufiges DHT für den chinesischen MarktFlorian StallforthGETEC Getriebe Technik GmbHDedizierte HybridgetriebeK1 Aachen09.10.2019 10:00 Uhr
Ein neues P2-Hybrid 7DHT Design mit integrierter off-axis E-MaschineAlex SerrarensPunch Powertrain Nederland B.V.Dedizierte HybridgetriebeK1 Aachen09.10.2019 11:00 Uhr
Hochdynamische Steuerung eines dedizierten MAGSPLIT-HybridgetriebesStuart CalverleyMagnomatics LimitedDedizierte HybridgetriebeK1 Aachen09.10.2019 11:00 Uhr
Kundenstudie zu Drivesticks als Ersatz für Lenkräder im StraßenbetriebLars WillkeBCS Automotive MMI & Nutzererlebnis IIK1 Aachen09.10.2019 12:00 Uhr
MBUX – Entwicklung der besten Mercedes-Benz User ExperienceChristina IbromDaimler AGMMI & Nutzererlebnis IIK1 Aachen09.10.2019 13:00 Uhr
Herausforderungen in der automobilen HMI-Entwicklung – Die Notwendigkeit neuer methodischer AnsätzeJan BavendiekInstitut für Kraftfahrzeuge (ika)MMI & Nutzererlebnis IIK1 Aachen09.10.2019 13:00 Uhr
Das Auto mal anders betrachtet! Wie kann ich aus den physikalischen Oberflächen im Auto mehr herausholenNils LenkeNuance CommunicationsMMI & Nutzererlebnis IIK1 Aachen09.10.2019 14:00 Uhr
Diskussion Statischer Berechnungsverfahren für FahrwerksbuchsenEric TöpelTechnische Universität DresdenVirtuelle Methoden der FahrwerkentwicklungK1 Aachen09.10.2019 16:00 Uhr
Analyse der Amplituden- und Frequenzabhängigkeit des Stützlager-Dämpferverbunds mit Fokus auf KleinsignalanregungenDavid BenzHochschule MünchenVirtuelle Methoden der FahrwerkentwicklungK1 Aachen09.10.2019 16:00 Uhr
Bremsenknarzen – Schwingungsmechanismus und SimulationPeter FischerTU GrazVirtuelle Methoden der FahrwerkentwicklungK1 Aachen09.10.2019 17:00 Uhr
Mobilfunk bringt Straßenverkehr in die ZukunftMichael ReinartzVodafone DeutschlandAbschließende PlenarsessionEuropa09.10.2019 17:00 Uhr
Die Automobilindustrie stärken: Die Zukunft der Mobilität vorantreibenSanjay RaviMicrosoft CorporationAbschließende PlenarsessionEuropa09.10.2019 18:00 Uhr

Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Kontakt

Aachener Kolloquium
Fahrzeug- und Motorentechnik GbR
Steinbachstraße 7
52074 Aachen

+49 241 8861 205
info@aachen-colloquium.com
linkedin.com/aachen-colloquium

Diese Website verwendet Cookies zur Verwaltung von Authentifizierungs-, Navigations-, und anderen Komfortfunktionen sowie zur statistischen Analyse des Nutzerverhalten. Damit möchten wir den Besuch unserer Webseite nutzerfreundlicher und effektiver gestalten und die Inhalte verbessern. Sie können den Einsatz von Cookies per Klick auf die Schaltfläche erlauben oder ablehnen. Ihre Auswahl können Sie jederzeit auch nachträglich ändern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.